25 Jahre im Einsatz für die Menschen in der Region

70898_Modul_25_Jahre

Provinzial Geschäftsstellenleiter Martin Baumeister feiert am 1. April Jubiläum

Am 1. April feiert Martin Baumeister sein 25-jähriges Dienstjubiläum als Geschäftsstellenleiter der Westfälischen Provinzial in Bottrop-Kirchhellen. Auf eine Feier zu diesem Ereignis wird der Agenturinhaber auf Grund der aktuellen Entwicklungen selbstverständlich verzichten: „Wir fühlen uns hier den Menschen in der Region sehr eng verbunden. Wir werden das Geld für kulturelle Veranstaltungen oder soziale Zwecke in unserer ländlichen Umgebung spenden“, erklärt Martin Baumeister.

Martin Baumeister kam 1993 zur Westfälischen Provinzial. Zuvor absolvierte er eine Ausbildung zum Bankkaufmann, schloss den Zivildienst an und nahm dann sein Volkswirtschaftsstudium in Köln auf. Nach erfolgreichem Studienabschluss zog es ihn mit seinem Diplom in der Tasche zurück in die ländliche Region nach Dorsten-Lembeck und Dorsten-Rhade. Hier trat er seine erste berufliche Aufgabe in der dort angesiedelten Provinzial Geschäftsstelle an. “Ich freute mich damals sehr, dass ich als junger Mann und direkt nach Studienabschluss die Chance erhielt, gleich als Geschäftsstellenleiter in das Versicherungsbüro einzusteigen. „Die Aufgabe wurde mir damals noch ohne eigenen Kundenbestand überantwortet“, erinnert sich Baumeister. “Für mich ging damals ein großer Wunsch in Erfüllung. Ich wollte unbedingt in der Versicherungswirtschaft arbeiten, da ich während meiner Studienzeit in der Versicherungsbranche gejobbt und zwei Praktika absolviert und dadurch quasi „Feuer gefangen“ hatte. Mir hatten es der Vertrieb an sich und der direkte Kontakt zu den Menschen angetan“, erinnert sich Baumeister.

 

Ein verlässliches Team

Im April 1995 gab es dann bereits eine neue, berufliche Perspektive für Martin Baumeister. Er wechselte als Nachfolger von Gertrud Heisterkamp in die Provinzial Geschäftsstelle in Bottrop-Kirchhellen, die er die nächsten 18 Jahre gemeinsam mit seinem damaligen Partner Franz Peter Tolksdorf führte und kontinuierlich immer weiter ausbaute. „Mein Team und ich möchten für unsere Kunden immer präsent sein, ehrlich, vertrauensvoll und erfolgreich arbeiten“, skizziert Baumeister seine Berufsauffassung. „Ich würde sagen, es ist mir hier in Kirchhellen mit meiner Geschäftsstelle und meinem Team gut gelungen, uns als verlässliche Anlaufstelle zu positionieren. Unsere Kunden wissen, dass wir Ihnen bei ihren Versicherungsfragen und -problemen immer weiterhelfen können“, berichtet der Versicherungsexperte. „Wir sind ein verlässliches Team. Unsere Kunden nehmen unseren umfassenden und professionellen Service gern und rege an“, berichtet Baumeister über seine Erfahrungen.

 

Ein Ausbildungsbetrieb für junge Menschen  

Seit 2018 arbeitet Baumeister als alleiniger Geschäftsstellenleiter für die Provinzial in Bottrop-Kirchhellen. „Mein langjähriger Partner Tolksdorf ging 2013 in den Ruhestand, dann führte ich das Büro noch bis vor zwei Jahren mit seinem Nachfolger weiter bevor wir uns dann einvernehmlich geschäftlich trennten“, so Baumeister weiter. Zum derzeitigen Zeitpunkt gehören zum Versicherungsteam die Mitarbeiterinnen Susanne Rottmann, seine Ehefrau Barbara Baumeister, Janina Schneider, die gerade in die Babypause geht und Chiara Dunzel als Auszubildende. Ihr Einsatzbereich findet auch schon vorrangig im Außendienst statt. „Bei uns machen eigentlich alle alles“, berichtet Baumeister über die fachlichen, weit gefächerten Kompetenzen seines Mitarbeiterteams. „Es ist mir wichtig, dass meine Mitarbeiterinnen in der breiten Palette unserer Versicherungsprodukte gut ausgebildet sind und somit beraten und helfen können. Diesen Anspruch habe ich auch, wenn es um die Ausbildung unseres Nachwuchses geht“, erzählt er. In der Geschäftsstelle in Kirchhellen werden seit fast 25 Jahren kontinuierlich junge Menschen zu Kaufleuten für Versicherungen und Finanzen ausgebildet. „Wenn ein Azubi in die IHK-Prüfung ging, haben wir parallel dazu gleich wieder einen neuen Schulabschlussabsolventen für das erste Ausbildungsjahr bei uns eingestellt“, blickt Baumeister zurück. „Unser Beruf ist attraktiv und anspruchsvoll und er macht viel Freude, wenn man ihn verantwortungsvoll ausübt. Daher war es mir immer wichtig, dass wir unseren Nachwuchs auch selbst ausbilden“, unterstreicht Baumeister. „Leider konnten wir unsere Ausbildungsstelle zum 01.08.2020 noch nicht besetzen. Über Bewerbungen für dieses Jahr freue ich mich also sehr!“

 

Es gibt keine weiten Wege

Der Kundenstamm der Provinzial Geschäftsstelle am Johann-Breuker-Platz 10 in Kirchhellen besteht aus Privatkunden wie auch Firmenkunden. “Hier in unserer ländlichen Region betreuen wir natürlich auch viele landwirtschaftliche Betriebe“, erzählt der 56-jährige Versicherungsexperte. „In der Regel sind das Vollerwerbsbetriebe, viele sind Direktvermarkter mit Sonderkulturen wie Spargel oder Erdbeeren. Wir bieten allen unseren Kunden, je nachdem, was sie benötigen, einen individuell zusammengestellten Versicherungsschutz an, und wir sind natürlich auch an ihrer Seite, wenn es zum Fall der Fälle, nämlich einem Versicherungsschaden kommt“, berichtet Martin Baumeister.

Besonders wichtig ist es ihm, die regionale Ausrichtung seiner Provinzial Geschäftsstelle hervorzuheben. „Wir sitzen ja zentral im Dorf, unsere Kunden leben im direkten Umkreis, es gibt also keine weiten Wege. Wenn wir von Stürmen oder Starkregenfällen heimgesucht werden, wissen mein Team und ich, was die Menschen hier erleben und mit welchen Problemen sie sich auseinandersetzen müssen“, so Baumeister. „Wir gehören hier seit nunmehr 25 Jahren mit unserem Dienstleistungsangebot zur Region und damit auch zu den Menschen. Und, wenn es nach meinem Team und mir geht, soll das auch möglichst lange noch so bleiben".