Wir vor Ort

Wir beraten und betreuen Sie in allen Versicherungs- und Geldangelegenheiten.

Jeder benötigt eine individuelle Absicherung. Wir finden gemeinsam mit Ihnen die richtige Lösung und begleiten Sie in allen Lebensabschnitten, direkt vor Ort in Hille.

Kommen Sie in unser Büro und lassen Sie sich von Ihrem Schutzengel-Team überzeugen!

Hiller Markt

Jedes Jahr nehmen wir am Hiller Frühjahrsmarkt teil. Wir präsentieren uns dort auf einem Stand. Kommen Sie uns gerne mal dort besuchen! Dabei können Fotoanhänger mit den Kindern gemacht werden. Außerdem haben wir in den letzten Jahren ein Kicker- oder Dartturnier veranstaltet!

Kinderfinder

70932_Modul_Wir_vor_Ort_Kinderfinder

Provinzial-Geschäftsstellenleiter Sebastian Riechmann übergab die "Kinderfinder" an Ulrike Barg, Kindertageseinrichtung Holzhausen-Nordhemmern, und Malin Adler, Kindergarten Hartum.

Kinder geraten im Brandfall oft in Panik und bringen sich dadurch noch zusätzlich in Gefahr.
Aus Angst vor dem Feuer verstecken sie sich unter dem Bett, im Schrank oder hinter den Gardinen.
Ist der Einsatzort bereits stark verraucht, kann die Feuerwehr bei einem Rettungseinsatz schwer unterscheiden, in welchem Raum sich möglicherweise noch ein Kind aufhält. Hier hilft der „Kinderfinder“.

Entwickelt wurde er von der Provinzial Versicherung und dem Verband der Feuerwehren in NRW.

Der „Kinderfinder“ kann als Aufkleber einfach an jeder Kinderzimmertür angebracht werden. Da Brandrauch nach oben steigt, empfiehlt die Provinzial den Kinderfinder im unteren Drittel der Tür anzubringen.
Der Rettungstrupp erhält so einen wichtigen Hinweis und kann gegebenenfalls seine Suchtaktik ändern: Räume mit dem Hinweis an der Tür werden von der Feuerwehr genauer untersucht und Kinder, die sich in einem Versteck sicher fühlen, können gefunden werden. Im Notfall können so wertvolle Sekunden, die über Leben und Tod entscheiden, gewonnen werden.

Am 26.03.2019 übergab Sebastian Riechmann die Aufkleber für die Schulanfänger der Kindergärten Hartum und Holzhausen-Nordhemmern an die Leiterinnen der beiden Einrichtungen