Sie befinden sich hier: Westfälische Provinzial / Versicherungen / Sachwerte und Ertrag / Tier-Ertragsschadenversicherung
Bild-Alt-Tag fehlt
Bild-Alt-Tag fehlt
Bild-Alt-Tag fehlt

Wenn die Seuche kommt, zahlen wir

Seuchen und weitere Schäden gefährden Ihren Tierbestand. Ihr Einkommen aus der Viehhaltung ist bei Betroffenheit durch eine Seuche, Krankheit oder Unfall im Tierbestand gefährdet. Mit der Tier-Ertragsausfallversicherung erhalten Sie einen umfangreichen Versicherungsschutz.

Bricht eine Seuche in Ihrer Region aus, müssen Sie Keulung und Vermarktungsbeschränkungen befürchten. Der Wiederaufbau kann lange dauern. Ihre Liquidität ist gefährdet, da Kosten für zum Beispiel Löhne und Fremdkapital weiterlaufen. Zusätzliche schadenbedingte Kosten können
durch Auflagen wie Desinfektion der Ställe entstehen.

Wichtige Vorteile auf einen Blick

Bild-ALt-fehlt
  • Zuverlässig: Unser Versicherungsschutz ist speziell auf die Bedürfnisse der westfälischen Betriebe abgestimmt.
  • Entspannt: Sie können einen umfangreichen Unter­versiche­rungs­schutz erhalten.
  • Individuell: Wir haben für jede Betriebsart ein Konzept, gerne erstellen wir Ihnen eine maßgeschneiderte Lösung.
  • Gut beraten: Schon mehr als 200 Mitarbeiter im Außendienst haben eine Ausbildung zum Landwirtschaftlichen Fachberater gemacht. Sprechen Sie uns an.

Wichtige Vorteile auf einen Blick

Bild-ALt-fehlt
  • Zuverlässig: Unser Versicherungsschutz ist speziell auf die Bedürfnisse der westfälischen Betriebe abgestimmt.
  • Entspannt: Sie können einen umfangreichen Unter­versiche­rungs­schutz erhalten.
  • Individuell: Wir haben für jede Betriebsart ein Konzept, gerne erstellen wir Ihnen eine maßgeschneiderte Lösung.
  • Gut beraten: Schon mehr als 200 Mitarbeiter im Außendienst haben eine Ausbildung zum Landwirtschaftlichen Fachberater gemacht. Sprechen Sie uns an.

Die Provinzial: Der richtige Partner für Ihr Unternehmen

Produktseite-Tier-Ertragsschadenversicherung

Tier-Ertragsausfallversicherung - alles im grünen Bereich Absicherung für Ihren Tierbestand

fehlt

Bei zwangsbelüfteten Ställen in der Schweinehaltung besteht das Risiko des Lüftungsausfalles. Diese Unfallschäden an Ihrem Tierbestand sind über die Tier-Ertragsausfallversicherung gedeckt. In der Rinderhaltung sind auch Schäden durch akuten Botulismus mitversichert. 

Tier-Ertragsausfallversicherung - alles im grünen Bereich Absicherung für Ihren Tierbestand

fehlt

Bei zwangsbelüfteten Ställen in der Schweinehaltung besteht das Risiko des Lüftungsausfalles. Diese Unfallschäden an Ihrem Tierbestand sind über die Tier-Ertragsausfallversicherung gedeckt. In der Rinderhaltung sind auch Schäden durch akuten Botulismus mitversichert. 

Unsere Tier-Ertragsausfallversicherung im Detail

Welche Produktionsverfahren können versichert werden?
In der Schweinehaltung

  • Ferkelerzeugung
    Die Ferkel werden in diesem Produktionsabschnitt gemeinsam bis zu einem Alter von ca. 4 Wochen mit der Sau gehalten.
  • Ferkelaufzucht
    Aufzucht der von der Sau getrennten Ferkel, Gewicht ca. 8-28 kg.
  • Schweinemast
  • Jungsauenaufzucht
    Aufzucht von weiblichen Sauen zur Zucht, Gewicht ca. 28-115 kg.
In der Rinderhaltung

  • Milchproduktion Normal oder Bio
  • Färsenaufzucht
    Aufzucht der weiblichen Rinder zur Milchproduktion (ab ca. 5 Wochen bis ca. 28 Monate).
  • Bullenmast
  • Fresseraufzucht
    Aufzucht von vorwiegend männlichen Mastrindern (ab ca. 4 Wochen bis ca. 4 Monaten – Verkaufsgewicht ca. 180 kg).
  • Mutterkuhhaltung
    Haltung von Kühen zur Fleischproduktion, mitversichert ist die Nachzucht (Kälber) bis zu einem Alter von ca. 4 Wochen. Weibliche Nachzucht ist über Färsenaufzucht und die Mastrinder sind über Bullenmast zu versichern.
In der Geflügelhaltung

  • Legehennenhaltung
  • Hähnchenmast
Welche Gefahren können versichert werden?
anzeigepflichtige Tierseuchen
i
Unfall im Tierbestand
i
Diebstahl im Tierbestand
i
im Tierbestand übertragbare Tierkrankheiten
i
Kontamination durch Schadstoffe
i
Welche Schäden sind versichert?
Ertragsschaden auf Grund Keulung beziehungsweise Sperre mit behördlich angeordneten Produktablieferverboten
i
Leistungsdepression oder -rückgänge
i
Wertminderung der tierischen Erzeugnisse
Rückwirkungsschäden beim Zulieferer oder Abnehmer der ersten Handelsstufe innerhalb Deutschlands
i
Wie erfolgt die Entschädigung?
Erstellung eines individuellen Gutachtens je Produktionsverfahren
Deckungsbeitragsverlust im Rahmen einer Soll-/Ist-Vergleichsrechnung
Abgezogen wird der vereinbarte Selbstbehalt je Produktionsverfahren
    Berücksichtigt werden alle zusätzlichen schadenbedingten Kosten, die dem versichertem Produktionserfahrung zugeordnet werden können, z.B.
  • Reinigungs- und Desinfektionskosten
  • Kosten für die Entsorgung von kontaminiertem Futter
  • Kosten für zusätzliche Medikamente und tierärztliche Maßnahmen
  • Kosten für zusätzliche Betreuungs- und Arbeitsaufwände
Sofern Entschädigungen aus öffentlichen Mitteln erfolgen, zum Beispiel Tierseuchenkasse, werden diese als Einnahme berücksichtigt. Die Entschädigung wird für einen Haftungszeitraum von maximal 12 Monate berechnet, bei Schäden infolge anzeigepflichtiger Tierseuchen kann eine längere Haftzeit bis maximal 24 Monate vereinbart werden.
Wie ist der Verkaufspreis bei schwankenden Marktpreisen versichert?
geringe Marktpreise

In der Soll-Berechnung des Gutachten erfolgt keine Berücksichtigung eines negativen Deckungsbeitrages. Ein negativer Deckungsbeitrag kann bei stark fallenden Marktpreisen z.B. aufgrund eines lokalen Seuchenzuges eintreten.
hohe Marktpreise

Die Entschädigung im Soll -Ist-Vergleich erfolgt auf Basis der tatsächlichen Marktpreise ohne eine Begrenzung der Deckungsbeiträge je Einheit.
Welche Regelungen gelten zur Versicherungssumme, Unterversicherung, Wartezeit und Sicherheitsvorschriften?
Versicherungssumme
i
Unterversicherung
i
Wartezeit
i
Sicherheitsvorschriften
i
headline
dummy text

Versichert werden können:

  • anzeigepflichtige Tierseuchen und Unfall
  • im Tierbestand übertragbare Tierkrankheiten
  • Kontamination durch Schadstoffe

Versichert werden können:

  • anzeigepflichtige Tierseuchen und Unfall
  • im Tierbestand übertragbare Tierkrankheiten
  • Kontamination durch Schadstoffe

Lassen Sie sich beraten - Ihr persönlicher Provinzial-Berater steht Ihnen gerne zur Verfügung

Sie möchten sich zuverlässig absichern, haben noch offene Fragen oder brauchen weitere Informationen? Wir beraten Sie gerne persönlich oder telefonisch! Wenden Sie sich einfach an einen unserer kompetenten Berater in Ihrer Nähe.

Berater finden

Lassen Sie sich beraten - Ihr persönlicher Provinzial-Berater steht Ihnen gerne zur Verfügung

Sie möchten sich zuverlässig absichern, haben noch offene Fragen oder brauchen weitere Informationen? Wir beraten Sie gerne persönlich oder telefonisch! Wenden Sie sich einfach an einen unserer kompetenten Berater in Ihrer Nähe.

Berater finden

Das könnte Sie auch interessieren:

Landwirtschaftliche Sach­versiche­rung

Mehr erfahren

Landwirtschaftliche Sach­versiche­rung

Mehr erfahren

Landwirtschaftliche Betriebs - Haftpflichtversicherung

Mehr erfahren

Landwirtschaftliche Betriebs - Haftpflichtversicherung

Mehr erfahren

Weitere Versicherungen

Unfallversicherung für Landwirte