Sie befinden sich hier: Westfälische Provinzial /Versicherungen /Wohnen & Bauen
  • Wohnen-und-Bauen_Notfallmanagement

    Smart-Home mit Notfallmanagement

    Eine Smart-Home-Anlage warnt Sie aktiv bei Gefahren für Ihr Zuhause. Mit der passenden Sicherheitstechnik bietet es zusätzlichen Schutz bei Einbruch, Feuer oder Wasserschaden.

Wachsam wie eine Alarmanlage - Smart-Home weitergedacht

Der beste Schaden ist der, der nicht eintritt. Mit dem Notfallmanagement der Westfälischen Provinzial schützen Sie aktiv Ihr Eigentum und die Erinnerungen, die an vielen Besitztümern hängen. Es verbindet intelligente Sicherheitstechnik mit dem Versicherungsschutz für Hausrat und Wohngebäude.
Mit dem Notfallmanagement können Sie Ihr Heim umfassend absichern. Es besteht aus zwei starken Bausteinen: moderner Haustechnik und einen zuverlässigen Assistance-Service. Das Notfallmanagement funktioniert mit der Anlage LUPUSEC XT3 des Herstellers Lupus-Electronics GmbH. Das mehrfach ausgezeichnete Alarmsystem erhalten Sie zu attraktiven Preisen bei unserem Partner.

Einbruch - was ein Täter in 5 Minuten findet

Alle 2 bis 3 Minuten wird in Deutschland eingebrochen. Hammed Khamis ist heute Journalist und Streetworker – als echter Ex-Einbrecher zeigt er, was man sonst nie zu Gesicht bekommt - und erst recht nicht erleben will. Er berät Sicherheitsfirmen und Privatleute beim Einbruchschutz.

So machen Sie Ihr Zuhause sicher

Die passende Versicherung finden

Das Notfallmanagement ist ein Baustein unserer aktuellen Hausrat- oder Wohngebäudeversicherung. Wie Sie den Baustein abschließen können, erfahren Sie von Ihrem Ansprechpartner vor Ort.

Jetzt Beratungstermin vereinbaren

Die passende Sicherheitstechnik finden

Sie haben schon eine neue Hausrat- oder Wohngebäudeversicherung mit Notfallmanagement? Dann bestellen Sie bei unserem Partner die passende Smart-Home-Anlage zu attraktiven Preisen.

Zur Bestellung

Was passiert im Notfall?

pnw_teaser_notfallmanagement_einbruch

Einbruch

Ein Bewegungsmelder registriert unerwartete Besucher in Ihren vier Wänden. In diesem Fall rufen wir Sie sofort an. Wenn wir Sie nicht erreichen, alarmieren wir die Polizei.

pnw_teaser_notfallmanagement_wasserschaden

Wasserschaden

Bei einer Wassermeldung rufen wir Sie oder eine weitere Kontaktperson solange an, bis wir jemanden erreichen. Dann stimmen wir das weitere Vorgehen ab.

pnw_teaser_notfallmanagement_feuer

Feueralarm

Bei einer Rauch- oder Feuermeldung alarmieren wir die Feuerwehr, wenn wir Sie oder eine weitere Kontaktperson nicht erreichen können.

Als zusätzliche Versicherungsleistung der Provinzial können Sie das Notfallmanagement zusammen mit einer Wohngebäude- oder Hausratversicherung abschließen. Im Schadenfall regulieren wir alle Schäden entsprechend der geltenden Versicherungsbedingungen. Das Notfallmanagement hat also keinen Einfluss auf die übrigen Leistungen der Wohngebäude- und Hausratversicherung.

Das Notfallmanagement im Überblick

  • 24-Stunden Alarmbereitschaft für 4,16 EUR im Monat
  • Aktive Notfall-Hilfe bei Einbruch, Feuer und Wasser durch unsere Notrufzentrale
  • Smart Home zu attraktiven Preisen

Ihre Versicherung vor Ort

Unsere Vertreter vor Ort kennen die Besonderheiten unserer Region und betreuen Sie kompetent in allen Versicherungsfragen. Und gerade bei Schäden rund ums Haus ist es wichtig, schnell einen persönlichen Ansprechpartner zur Seite zu haben, der Sie durch die nächsten Schritte begleitet. So profitieren Sie von den Vorteilen, die uns als regionalen Versicherer ausmachen:
  • Persönlicher Ansprechpartner in der Nachbarschaft.
  • Rundum-Beratung zu allen Versicherungsfragen.
  • Schneller Online-Kontakt, wenn es darauf ankommt.

Betreuersuche

Hier finden Sie einen persönlichen Ansprechpartner ganz in Ihrer Nähe.

Weiter zur Betreuersuche

Beratungsgespräch anfragen

Vereinbaren Sie hier einen Termin mit Ihrem persönlichen Betreuer.

Weiter zum Beratungsformular

Kunden-Live-Chat

Bei Fragen zu Ihrem Vertrag finden Sie hier schnell einen Ansprechpartner.

Weiter zum Kunden-Live-Chat

Häufige Fragen zum Notfallmanagement

Welche Komponenten brauche ich für den optimalen Schutz?
  • Bewegungsmelder und Fenster-/Türkontakte registrieren ungebetene Gäste, die sich Zugang verschaffen. Wir empfehlen, Türen und Fenster im Erdgeschoss und Keller-Außentüren zu sichern. Ein Bewegungsmelder ist wirkungsvoll an einer zentralen Stelle zum Beispiel im Flur. Weitere Bewegungsmelder an strategischen Punkten im Haus / in der Wohnung können die Sicherheit erhöhen. 
    Nach der aktuellen Gesetzeslage sind mindestens folgende Räume mit Rauchmeldern auszustatten:
    • Schlafräume
    • Wohnräume, die regelmäßig zu Schlafzwecken genutzt werden
    • Kinderzimmer
    • Flure, über die Rettungswege von Aufenthaltsräumen führen
    • Offene Treppenräume
    Den Einsatz von Wassermeldern empfehlen wir auf dem Boden in der Nähe von Armaturen und Geräten wie Wasch- oder Spülmaschine. Höchster Schutz wird erreicht, wenn Sie im Keller und in allen Etagen in der Nähe von Wasserentnahmestellen einen Wassermelder anbringen.
Wie erhalte ich die passende Smart-Home-Technik?
  • Die Anlage LUPUSEC XT3 des Herstellers Lupus-Electronics GmbH können Sie als Kunde der Westfälischen Provinzial zu attraktiven Preisen kaufen. Die Provinzial bietet die Anlage nicht selber an.
    Auf der Internetseite des Online-Shops der Kapps GmbH www.mein-smartes-heim.de können Sie aus verschiedenen Basispaketen wählen. Voraussetzung für das Notfallmanagement ist der Kauf eines Basispakets.
    Sie können die Anlage darüber hinaus nach Ihren Wünschen erweitern.
Wie wird das Smart-Home-Alarmsystem eingerichtet?
  • Nachdem Sie die Anlage nach Angaben des Herstellers installiert haben, starten Sie einen Funktionstest. Die Anlage setzt einen Testalarm ab, der bei uns eingeht. Anschließend rufen wir Sie an. Dieser Testanruf gibt Ihnen und uns Gewissheit, dass die Alarme in der Notrufzentrale eingehen.
Was passiert im Notfall genau?
  • Sie geben Telefonnummern an, die wir im Notfall der Reihe nach anrufen. Zunächst prüfen wir, ob es sich um einen Fehlalarm handelt. Können wir diesen nicht eindeutig ausschließen oder können wir niemanden erreichen, setzen wir den Notfallprozess fort.
    • Im Fall eines Einbruchs alarmieren wir die Polizei.
    • Bei einem Brand informieren wir die Feuerwehr.
    • Wird uns ein Wasserschaden gemeldet, wiederholen wir die Kontaktversuche, bis wir jemanden erreichen.
Kann die Anlage auch weiteres Smart-Home-Zubehör steuern?
  • Ja. Damit Sie für Sicherheits- und Komfortfunktionen nur eine Anlage benötigen, können Sie mit der LUPUSEC XT3 auch Smart-Home-Zubehör steuern. Im Online-Shop der Kapps GmbH finden Sie dafür zum Beispiel schaltbare Steckdosen, Heizkörperthermostate, Temperaturfühler, Licht- und Rolladensteuerungen, Wandschalter, Videokameras und viele weitere Smart-Home-Zubehörteile, die Sie mit Preisnachlässen beziehen können. Dieses Zubehör ist nicht mit dem Notfallmanagement verbunden und kann von Ihnen serienmäßig mit der App vom Smartphone bedient werden.
Warum empfiehlt die Provinzial die Anlage LUPUSEC XT3 von Lupus-Electronics?
  • Die Anlage erfüllt die technischen Voraussetzungen, damit wir sie in das Notfallmanagement einbinden können. Ein Vorteil der modernen Anlage ist die Unabhängigkeit vom Stromnetz und vom Festnetztelefon. Bei einem Ausfall der Energieversorgung nutzt die Anlage das Mobilfunknetz, um das Notrufsignal abzusetzen.

Das könnte Sie auch interessieren

Hausratversicherung

Mehr erfahren

Wohngebäude­versicherung

Mehr erfahren

Elementarversicherung

Mehr erfahren