Sie befinden sich hier: Westfälische Provinzial

Die bAV – das Renten-Plus für Ihre private Altersvorsorge

Sie erhalten als Mitarbeiter eine lebenslange Betriebsrente ergänzend zu Ihrer gesetzlichen Rentenversicherung. Sie sorgen fürs Alter vor und Ihr Arbeitgeber unterstützt Sie hierbei mit einem Zuschuss. Zusätzlicher Vorteil: Die betriebliche Altersvorsorge (bAV) wird staatlich gefördert.
Der Staat hat längst die Bedeutung der privaten Altersvorsorge erkannt. Fördergelder, staatliche Zulagen und Steuervorteile sind ein wichtiger Anreiz, um ergänzend zur gesetzlichen Rente privat vorzusorgen. Bislang war das Engagement eines Arbeitgebers im Rahmen der betrieblichen Rente freiwillig. Seit 2019 ist der Arbeitgeberzuschuss verpflichtend. Konkret erhalten Sie als Arbeitnehmer, wenn Sie einen neuen Vertrag abschließen mindestens 15 Prozent Zuschuss von Ihrem Arbeitgeber. Und ab 2022 gelten die 15 Prozent auch für alle Verträge, die bereits vor 2019 abgeschlossen wurden.
Gut zu wissen: Die FirmenRente ist für Sie als Arbeitnehmer steuer- und sozialversicherungsfrei. Bei Rentenbeginn entscheiden Sie selbst, ob Sie Ihre betriebliche Rente monatlich und lebenslang oder eine einmalige Kapitalzahlung oder als Kombination aus beidem erhalten möchten.
Arbeitgeber erhalten im Lohnsteuerabzugsverfahren eine Gutschrift für die gezahlten zusätzlichen Beiträge. Welche Vorteile die Direktversicherung FirmenRente für Arbeitgeber hat erfahren Sie hier.

Die betriebliche Altersvorsorge im Überblick

FirmenRente: Ein Versicherungsexperte und seine beiden Kunden schauen lächelnd in die Kamera.
  • Steuern sparen: Die FirmenRente wird staatlich gefördert. Als Arbeitnehmer sparen Sie Steuern und Sozialabgaben.
  • Flexible Beiträge: Während der Beitragsphase können Sie Ihre Beiträge ändern und/oder im Rahmen der Höchstbeiträge zusätzlich sparen.
  • Renditeorientiert: Die Direktversicherung Firmen GarantRente Vario ist ein dynamisches Anlageprodukt mit zusätzlichen Renditechancen und einer Beitragsgarantie. Sie erhalten zum Zeitpunkt der Auszahlung garantiert alle gezahlten Beiträge zurück.
  • Einfach und zuverlässig: Einfache Vertragsabwicklung. Wechseln Sie Ihren Arbeitgeber, nehmen Sie den Vertrag zum neuen Arbeitgeber mit oder führen ihn privat fort.
  • Hartz-IV-sicher: Mit der Betriebsrente sorgen Sie sicher privat vor, auch bei Arbeitslosigkeit kann der Staat in der Ansparphase nicht auf Ihr Vertragsguthaben zugreifen.

Die betriebliche Altersvorsorge im Detail

Jeder Arbeitgeber ist gesetzlich dazu verpflichtet seinen Mitarbeitern eine betriebliche Altersversorgung anzubieten. Erfahren Sie hier, welche Vorteile die Direktversicherung FirmenRente für Sie als Arbeitnehmer hat. Weitere Informationen zur betrieblichen Altersversorgung (bAV) erhalten Sie in ausführlicher Form auch in unseren Versicherungsbedingungen.
Um durch die Tabelle zu blättern, streichen Sie mit dem Finger nach links.
Was macht die FirmenRente so interessant für Ihre Altersvorsorge?

Geförderte Vorsorge

Damit schließen Sie die gesetzliche Rentenlücke und profitieren von der steuerlichen Entlastung.

Flexibilität in der Beitragsphase

Zuzahlungen, Betragsänderungen und -unterbrechungen sind der Beitragsphase möglich.

Arbeitgeberwechsel

Bei einem Arbeitgeberwechsel kann der Vertrag

  • auf den neuen Arbeitgeber und gegebenenfalls das Guthaben auf einen anderen Versicherer übertragen
  • beitragsfrei gestellt oder als privater Vertrag weitergeführt werden.

Insolvenz und Hartz-IV-sicher

Bei Arbeitslosigkeit kann der Staat in der Ansparphase nicht auf das Vertragsguthaben zugreifen (Hartz-IV-Sicherheit)

Flexible Auszahlung

Lebenslange, garantierte monatliche Rente, auf Wunsch auch als einmalige Kapitalabfindung oder in Kombination von Teilauszahlung und monatlicher Rente

Unsere Firmen GarantRente Vario

Die fondsbasierte Firmen GarantRente Vario bietet das Beste aus beiden Anlagewelten: Die Kombination aus klassischer Anlage und Anlage in einem Wertsicherungsfonds sichert die Garantie. Die Anlage in freie Fonds sorgt für Renditechancen. Beiträge, die wir nicht zur Sicherung der Garantien benötigen, legen wir chancenorientiert in freie Fonds an. Dafür sorgt automatisch ein dynamisches Umschichtungsverfahren.

Keine Gesundheitsprüfung

Welche kostenlosen Optionen bieten wir Ihnen?

PflegeRentenoption

Sind Sie bei Rentenabruf pflegebedürftig, so können Sie eine erhöhte Rente wegen Pflegebedürftigkeit in Anspruch nehmen. Weitere Informationen finden Sie auch in unserer Broschüre als PDF.

Hinterbliebenenschutz

Im Todesfall zahlen wir Leistungen an Ihre Hinterbliebenen. Die Leistungen erhält Ihr Ehe- oder eingetragener Lebenspartner, Ihre kindergeldberechtigten Kinder oder Ihr namentlich benannter Lebensgefährte. Falls keine dieser Personen vorhanden ist, zahlen wir ein Sterbegeld von maximal 8.000 EUR an die "Erben".

Was macht die Firmen GarantRente Vario so attraktiv?

Firmen GarantRente Vario: Kombination aus klassischer und fondsbasierter Anlage

Die Kombination aus klassischer Anlage und Fondsanlage mit dynamischer Anlagestrategie bietet Sicherheit und Renditechancen

  • Garantieleistung von 100 % der Beiträge zum Rentenbeginn: Die Beitragssicherheit wird durch klassische Anlagen und einen Wertsicherungsfonds gewährleistet
  • Beiträge, die nicht zur Sicherung der Garantie benötigt werden, werden in freien Fonds chancenorientiert angelegt
  • Komfortabel und bequem, da die Provinzial die Beiträge für Sie auf die Anlageformen aufteilt
  • Ein Wechsel zwischen den angebotenen freien Fonds ist jederzeit kostenlos möglich
Wie profitieren Sie von der staatlichen Förderung?

Förderung als Direktversicherung

Ihr Arbeitgeber schließt eine Direktversicherung bei uns ab - die FirmenRente. Die Beiträge zahlt der Arbeitgeber direkt aus Ihrem Bruttoeinkommen. Deshalb sind sie steuer- und sozialversicherungsfrei. Das bedeutet für Sie, dass Ihr Nettoaufwand niedriger ist und Sie einen höheren Beitrag in die FirmenRente investieren können.

Höhe der Steuer- und Sozialversicherungsersparnis

Es können jährlich bis zu 8 % der Beitragsbemessungsgrenze (West) in die allgemeine Rentenversicherung steuerfrei eingezahlt werden. 2019 sind das monatlich bis zu 536 EUR bzw. jährlich 6.432 EUR. Darüber hinaus sind weitere Einzahlungen von bis zu 4 % der Beitragsbemessungsgrenze (West) sozialversicherungsfrei. Im Jahr 2019 sind das monatlich bis zu 268 EUR bzw. jährlich bis zu 3.216 EUR.

Besteuerung der Rente

Erst die Leistungen aus der FirmenRente sind steuer- und in der gesetzlichen Kranken- und Pflegeversicherung beitragspflichtig. Die Rente wird mit Ihrem persönlichen Einkommenssteuersatz versteuert. Dieser ist im Rentenalter in der Regel deutlich geringer als in der Erwerbszeit.

Wie sieht die clevere Finanzierung durch vermögenswirksame Leistungen aus?

Steuerliche Behandlung von vermögenswirksamen Leistungen

Vermögenswirksame Leistungen (VL) fließen über Ihren Arbeitgeber eins zu eins in Ihren VL-Vertrag. Da Sie die vermögenswirksamen Leistungen aus Ihrem Nettogehalt zahlen, fallen auf den Anlagebetrag Steuern und Sozialabgaben an.

Alternative Anlage der vermögenswirksamen Leistungen

Verwenden Sie die Vermögenswirksamen Leistungen für eine Entgeltumwandlung. Dabei zahlen Sie die Beiträge aus dem Bruttolohn, also unversteuert, in eine betriebliche Altersversorgung ein. Durch die ersparten Steuern und Sozialversicherungsbeiträge können Sie über die vermögenswirksamen Leistungen hinaus einen höheren Betrag zum Aufbau Ihrer Altersversorgung einsetzen.

Bedingungen der Entgeltumwandlung

Jeder Arbeitnehmer hat das Recht auf Entgeltumwandlung. Vielfach finden Sie Informationen zum Einsatz der vermögenswirksamen Leistungen für eine betriebliche Altersversorgung in Tarifverträgen.

headline
dummy text
Alle Details können Sie in ausführlicher Form auch in unseren Bedingungen nachlesen.
Unser anschauliches Beispiel zeigt Ihnen, wie viel Rente Sie mit der FirmenRente erzielen können.
Ein Beispiel, wie eine Finanzierung durch vermögenswirksame Leistungen aussehen kann, können Sie in unserem Prospekt nachlesen.

Ihre Versicherung vor Ort

Unsere Vertreter vor Ort kennen die Besonderheiten unserer Region und betreuen Sie kompetent in allen Versicherungsfragen. Und gerade bei Schäden rund ums Haus ist es wichtig, schnell einen persönlichen Ansprechpartner zur Seite zu haben, der Sie durch die nächsten Schritte begleitet. So profitieren Sie von den Vorteilen, die uns als regionalen Versicherer ausmachen:
  • Persönlicher Ansprechpartner in der Nachbarschaft.
  • Rundum-Beratung zu allen Versicherungsfragen.
  • Schneller Online-Kontakt, wenn es darauf ankommt.

Betreuersuche

Hier finden Sie einen persönlichen Ansprechpartner ganz in Ihrer Nähe.

Weiter zur Betreuersuche

Beratungsgespräch anfragen

Vereinbaren Sie hier einen Termin mit Ihrem persönlichen Betreuer.

Weiter zum Beratungsformular

Kunden-Live-Chat

Bei Fragen zu Ihrem Vertrag finden Sie hier schnell einen Ansprechpartner.

Weiter zum Kunden-Live-Chat

Häufige Fragen zur betrieblichen Altersvorsorge (bAV)

Was ist eine betriebliche Altersvorsorge?
  • So funktioniert die betriebliche Altersvorsorge am Beispiel der FirmenRente: Der Beitrag für die FirmenRente wird aus dem Bruttogehalt gezahlt und geht in die betriebliche Rente. Als Arbeitnehmer müssen Sie für das Geld, welches in die Rente fließt, zunächst keine Steuer- und Sozialabgaben zahlen. Hieraus ergibt sich der Vorteil der betrieblichen Altersversorgung, denn: Der Beitrag, welcher in die Betriebsrente fließt, ist höher als der Betrag, den Sie durch das geringere Nettogehalt verlieren.

    Wichtig zu wissen: Bei Rentenbeginn werden Steuern und Sozialabgaben für die monatliche Rente fällig. Da in der Regel die Einnahmen im Rentenalter geringer sind, fällt auch die steuerliche Belastung niedriger als im aktiven Berufsleben aus.

    Auch für den Arbeitgeber lohnt sich die betriebliche Altersversorgung: Sie können die Beiträge zur betrieblichen Altersversorgung (bAV) als Betriebsausgaben absetzen und Sozialversicherungsbeiträge sparen. Welche weiteren Vorteile die FirmenRente für Arbeitgeber hat erfahren Sie hier.

    So funktioniert die betriebliche Altersvorsorge am Beispiel der FirmenRente: Der Beitrag für die FirmenRente wird aus dem Bruttogehalt gezahlt und geht in die betriebliche Rente. Als Arbeitnehmer müssen Sie für das Geld, welches in die Rente fließt, zunächst keine Steuer- und Sozialabgaben zahlen. Hieraus ergibt sich der Vorteil der betrieblichen Altersversorgung, denn: Der Beitrag, welcher in die Betriebsrente fließt, ist höher als der Betrag, den Sie durch das geringere Nettogehalt verlieren.

    Wichtig zu wissen: Bei Rentenbeginn werden Steuern und Sozialabgaben für die monatliche Rente fällig. Da in der Regel die Einnahmen im Rentenalter geringer sind, fällt auch die steuerliche Belastung niedriger als im aktiven Berufsleben aus.

    Auch für den Arbeitgeber lohnt sich die betriebliche Altersversorgung: Sie können die Beiträge zur betrieblichen Altersversorgung (bAV) als Betriebsausgaben absetzen und Sozialversicherungsbeiträge sparen. Welche weiteren Vorteile die FirmenRente für Arbeitgeber hat erfahren Sie hier.

Wer kann betriebliche Altersvorsorge bekommen?
  • Grundsätzlich gilt, dass jeder Arbeitnehmer, der in der gesetzlichen Rentenversicherung pflichtversichert ist, Anspruch auf betriebliche Altersvorsorge hat (Stichwort: Entgeltumwandlung). Wie die betriebliche Altersvorsorge (bAV) ausfällt, entscheidet der Arbeitgeber. Eine Variante der bAV ist die Betriebsrente. Ergänzend zur gesetzlichen Rentenversicherung kann sie eine wichtige Säule innerhalb der privaten Altersvorsorge sein.

    Grundsätzlich gilt, dass jeder Arbeitnehmer, der in der gesetzlichen Rentenversicherung pflichtversichert ist, Anspruch auf betriebliche Altersvorsorge hat (Stichwort: Entgeltumwandlung). Wie die betriebliche Altersvorsorge (bAV) ausfällt, entscheidet der Arbeitgeber. Eine Variante der bAV ist die Betriebsrente. Ergänzend zur gesetzlichen Rentenversicherung kann sie eine wichtige Säule innerhalb der privaten Altersvorsorge sein.

Wie funktioniert die berufliche Altersvorsorge durch Entgeltumwandlung?
  • Die betriebliche Altersvorsorge FirmenRente der Provinzial ist eine Direktversicherung. Ihr Arbeitgeber schließt für Sie einen Einzel- oder Gruppenvertrag ab. Bei Rentenbeginn haben Sie die Wahl: Sie erhalten eine lebenslange Rente, eine einmalige Kapitalzahlung oder eine Kombination aus beidem (einmalige Kapitalabfindung von bis zu 30 Prozent Ihres Vertragsguthabens).

    Die Betriebsrente unterteilt sich in die Ansparphase und die Rentenphase. Während der Ansparphase wird die private Altersvorsorge durch einen Steuererlass und niedrigere Sozialabgaben belohnt. In der Phase der Auszahlung ist Ihre Rente steuer- und sozialabgabepflichtig. Ihre Rente wird dann mit Ihrem individuellen Steuersatz besteuert. Allerdings: Der Steuersatz fällt im Rentenalter oftmals niedriger aus als während des aktiven Berufslebens.

    Die betriebliche Altersvorsorge FirmenRente der Provinzial ist eine Direktversicherung. Ihr Arbeitgeber schließt für Sie einen Einzel- oder Gruppenvertrag ab. Bei Rentenbeginn haben Sie die Wahl: Sie erhalten eine lebenslange Rente, eine einmalige Kapitalzahlung oder eine Kombination aus beidem (einmalige Kapitalabfindung von bis zu 30 Prozent Ihres Vertragsguthabens).

    Die Betriebsrente unterteilt sich in die Ansparphase und die Rentenphase. Während der Ansparphase wird die private Altersvorsorge durch einen Steuererlass und niedrigere Sozialabgaben belohnt. In der Phase der Auszahlung ist Ihre Rente steuer- und sozialabgabepflichtig. Ihre Rente wird dann mit Ihrem individuellen Steuersatz besteuert. Allerdings: Der Steuersatz fällt im Rentenalter oftmals niedriger aus als während des aktiven Berufslebens.

Warum ist Altersvorsorge wichtig?
  • Die gesetzliche Rente fällt deutlich geringer aus, als das Gehalt, welches Ihnen während Ihres Berufslebens zur Verfügung stand. Es entsteht eine Rentenlücke. Um diese Lücke zu schließen, ist es wichtig, fürs Alter ergänzend privat vorzusorgen. Beginnen Sie jetzt mit Ihrer Altersvorsorge, um auch im Rentenalter den gewohnten Lebensstandard genießen zu können. Fragen Sie Ihren Arbeitgeber, welche Angebote zur privaten Altersvorsorge er für Sie hat. Für Unternehmen ist der Arbeitgeberzuschuss zur betrieblichen Rente verpflichtend. Sie erhalten mindestens 15 Prozent Zuschuss zur bAV.

    Die gesetzliche Rente fällt deutlich geringer aus, als das Gehalt, welches Ihnen während Ihres Berufslebens zur Verfügung stand. Es entsteht eine Rentenlücke. Um diese Lücke zu schließen, ist es wichtig, fürs Alter ergänzend privat vorzusorgen. Beginnen Sie jetzt mit Ihrer Altersvorsorge, um auch im Rentenalter den gewohnten Lebensstandard genießen zu können. Fragen Sie Ihren Arbeitgeber, welche Angebote zur privaten Altersvorsorge er für Sie hat. Für Unternehmen ist der Arbeitgeberzuschuss zur betrieblichen Rente verpflichtend. Sie erhalten mindestens 15 Prozent Zuschuss zur bAV.

Welche Fonds stehen Ihnen für die Firmen GarantRente Vario zur Verfügung?
  • Für die Geld-Anlage in den freien Fonds stehen Ihnen über 40 attraktive Aktien-, Renten-, Geldmarkt-, Dach- und Sonderthemenfonds zur Verfügung. Eine Gesamtübersicht der Fonds des aktuellen Tarifwerks finden Sie hier. Für bereits bestehende Verträge gelten abweichende Regelungen. Die dazugehörige International Securities Identification Number (ISIN) und bei welchem Produkt der jeweilige Fonds auswählbar ist, steht in der dazugehörigen Zeile.

    Für die Geld-Anlage in den freien Fonds stehen Ihnen über 40 attraktive Aktien-, Renten-, Geldmarkt-, Dach- und Sonderthemenfonds zur Verfügung. Eine Gesamtübersicht der Fonds des aktuellen Tarifwerks finden Sie hier. Für bereits bestehende Verträge gelten abweichende Regelungen. Die dazugehörige International Securities Identification Number (ISIN) und bei welchem Produkt der jeweilige Fonds auswählbar ist, steht in der dazugehörigen Zeile.

Das könnte Sie auch interessieren

GarantRente Vario

Mehr erfahren

KlassikRente

Mehr erfahren

Berufsunfähigkeit

Mehr erfahren